Amerikanischer Nerz (Mustela vison )
Freier Zugang – Rechte vorbehalten

Amerikanischer Nerz (Mustela vison )

Der Amerikanische Nerz oder Mink ist ein Neozoe. Die Art wurde bis 2016 (neue Haltungsanforderungen lt. Tiererzeugnisse-Handels-Verbotsgesetz) in Deutschland als Pelztier gezüchtet. Nach 1990 wurde sie massenhaft aus Farmen freigelassen und hat sich inzwischen im Freiland etabliert.
Zum Objekt gibt es leider keine Fundortangaben.
Zur Zeit ist das Präparat im Rahmen der Ausstellung „SCHILLERN.SAUGEN.SEGELN. NEOZOEN IN SACHSEN.“ im Foyer des Biologie-Gebäudes der TU Dresden ausgestellt.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 38,5 cm B: 65 cm T: 42 cm
Ort, Datierung
Mecklenburg-Vorpommern, 2005
Inventarnummer
FZ01239
Schlagworte
Karte